SCHLIESSEN

Suche

Thomaskirche Bramfeld - interessant und interessiert

Schön, dass Sie da sind!

Wir sind eine interessante Gemeinde, denn wir haben so einiges an Programm und Projekten zu bieten - und vor allem sind wir interessant, weil wir interessiert sind - und zwar an Ihnen!

Sie sind uns nicht egal, sondern herzlich willkommen!

Schauen Sie vorbei, wenn Sie sich einbringen möchten - oder sich erst einmal informieren wollen. Melden Sie sich, wenn Sie etwas loswerden oder erzählen möchten. Auch, wenn Sie Fragen, Anregungen, Kritik, Ideen oder Vorschläge für uns haben, freuen wir uns, mit Ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.

Unsere Kontaktadressen finden Sie rechts und einen ersten kleinen Einblick von uns unter Gemeindeleben.
Und nun: Viel Spaß beim Stöbern, 

Ihr Pastor Jan Bollmann
und Birte Busse, Gemeindesekretärin

P.s.: Auf diese Starteite gelangen Sie übrigens immer wieder, wenn Sie ganz oben auf "Evangelisch - Lutherische Thomas-Kirchengemeinde Bramfeld-Hellbrook" klicken.

 

 

Passionsandacht - immer mittwochs um 19.30 Uhr in der Osterkirche

Passionsandacht

Am Mittwoch, den 06. März beginnen wieder unsere wöchentlichen Passionsandachten in der Osterkirche, Bramfelder Chaussee 202.

Ab 19 Uhr ist die Kirche zur stillen Besinnung geöffnet, um 19.30 beginnt die Andacht.

 

 

 

 

 

Die Bibel – das Buch der Flucht : Lesung und Gespräch am 30. März um 18 Uhr in Steilshoop

Die Bibel erzählt von Menschen, die vertrieben und verschleppt werden, fliehen müssen, in der Fremde leben und Heimat suchen – von der Vertreibung aus dem Paradies über den Auszug aus Ägypten und das Babylonische Exil bis zu Jesus und seinen Aposteln, die heimatlos durch die Welt ziehen.

Ein roter Faden durchzieht die Bibel, der bisher kaum wahrgenommen wurde: Der Untergang der Heimat, Flucht, Exil und die Sehnsucht nach Rückkehr in ein gelobtes Land prägen Geschichten, prophetische Reden und Lieder. Die biblischen Geschichten, Lieder, Gebote und Theologien wurden Verfolgten und Vertriebenen zur neuen, unverlierbaren Heimat – und sind es für viele Menschen bis heute.


Dr. Johann Hinrich Claussen, langjähriger Hauptpastor an der Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern und heute Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland, lässt uns in seiner neusten Veröffentlichung „Das Buch der Flucht. Die Bibel in 40 Stationen“ in lebendigen Nacherzählungen und Erläuterungen die Bibel als DAS Buch der Flucht neu entdecken. Eine bewegende Lektüre für alle Sesshaften, Suchenden und Heimatlosen.


Wir laden ein zur Lesung mit Johann Hinrich Claussen und zum anschließenden Gespräch mit der Flüchtlingsbeauftragten der Nordkirche, Pastorin Dietlind Jochims, sowie weiteren GesprächspartnerInnen aus Steilshoop und Bramfeld.

Ein Abend mit musikalischen Unterbrechungen und im Anschluss einem Imbiss „mit Migrationshintergrund“.

Dazu schenken wir leckere Getränke aus fairem Handel von der Bramfelder Laterne aus.
Ort: Martin-Luther-King Gemeinde Steilshoop, Gründgensstraße 28 , Hamburg

 

 

 

Gemeindeversammlung am Sonntag, den 07. April

Die Kirche steht vor großen Veränderungen und Herausforderungen – und natürlich betrifft dies auch uns in der Thomaskirche. Auf unserer Gemeindeversammlung möchten wir Sie gerne auf den neusten Stand bringen.

Was gibt es für neue Zahlen, Daten, Fakten und Ideen aus der Nordkirche, dem Kirchenkreis und unserer Gemeinde. Wie wollen wir versuchen, den Wandel aktiv mitzugestalten, statt ihn „nur zu erleiden“?

Welche Fragen, Ideen oder Anregungen haben Sie?

Dies und noch so einiges mehr auf unserer Gemeindeversammlung am 07. April 2019 nach dem Gottesdienst mit dem Team unserer Gästewohnungsgruppe, d.h. so gegen 10.30 Uhr.

 

 

Frauenfrühstück am Samstag, den 13. April

Am Samstag, den 13. April findet im Gemeindehaus der Thomaskirche von 9-12 Uhr wieder unser Frauenfrühstück statt.

Wir laden ein zu einem leckeren Brunch-Buffet mit Zeit zum Klönen und einem interessanten Vortrag.

Kosten: 5€

Bitte melden Sie sich bis zum 10. April im Kirchenbüro an: 61 71 73.



Freeline Szenenabend am Samstag, den 13. April um 18.05 Uhr

Freeline – 5 Jahre und kein bisschen heiser

Mittlerweile gibt es unseren „Freeline-Chor“ schon seit 5 Jahren in der Thomaskirche. In dieser Zeit ist viel passiert. Was unsere Quintessenz daraus ist?
Das erfahren Sie auf unserem Jubiläums-Szenen-Abend am Samstag, den 13. April 2019 um 18:05 Uhr im Gemeindehaus.
Es erwarten Sie szenische und musikalische Highlights aus Gospel, Pop und Jazz.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie diesen Abend mit uns feiern und genießen. Natürlich gibt es auch wieder leckere Knabbereien und Getränke. Der Eintritt ist frei.

 

 

Feierabendmahl an Gründonnerstag und Nachtwache am 18. April um 18 Uhr

Am Lagerfeuer

Diese besondere Abendmahlsfeier erinnert an das letzte Passahmahl, das Jesus mit seinen Jüngern einen Tag vor seinem Tod an Karfreitag gefeiert hat. Bei diesem „letzten Mahl“ hat Jesus auch das christliche Abendmahl eingeführt, das die Kirche bis heute in ihren Gottesdiensten feiert.

An diesem Abend sind wir mit vielen Erwachsenen und Jugendlichen aus der ganzen Region zusammen.

In der Kirche sitzen wir an festlich gedeckten Tischen, singen stimmungsvolle Lieder, hören Geschichten aus der Bibel, nehmen Brot und Wein und lassen uns kulinarisch verwöhnen.

Für die Erwachsenen endet der Abend gegen 19.30 Uhr, während viele Jugendliche noch die ganze Nacht in der Kirche bleiben. Auch dies sicherlich eine besondere Erfahrung.

 

 

 

 

Gottesdienste um Ostern

Karfreitag, feiern wir dann um 10 Uhr Gottesdienst mit unseren Lektoren und der Kantorei. Das Leiden und Sterben Jesu Christi wird im Mittelpunkt stehen, wir hören die Passionsgeschichte nach Matthäus.

Ostersonntag treffen wir uns dann schon um 6 Uhr draußen auf dem Kirchplatz am Feuer.

Dort entzünden wir die Osterkerze, die wir in einer Art Prozession in die noch dunkle Kirche tragen. Nach und nach werden immer mehr Kerzen entzündet, so dass die Kirche immer heller wird und wir vor Freude singen: „Christus ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden!“ Wir feiern, dass die Liebe stärker ist als der Tod, wir feiern das neue Leben.

Im Anschluss an diesen Osterfrüh-Gottesdienst sind Sie alle eingeladen zum Osterfrühstück im Gemeindehaus.

Um 11 Uhr feiern wir dann weiter – mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Osterkirche.
Dort werden wir uns auch auf Ostereiersuche begeben.

 

 

Zeit zu zweit

Sie möchten anderen etwas Gutes tun - dann gönnen Sie sich Zeit zu zweit - für weitere Informationen einfach auf das Bild klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrt zum Kirchentag nach Dortmund

Sie möchten sich etwas Gutes tun? Dann kommen Sie doch einfach vom 19.-23. Juni mit uns zum Kirchentag nach Dortmund.

Weitere Informationen gibt es bei Andrea Kalter: 0179-846 73 795 oder Olaf Ebert: 0151-28 77 38 43. Anmeldeschluss ist der 04. April.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugend-Sommerreise nach Italien

Willkommen im Süden!

Du bist zwischen 13 und 17 Jahre alt?
Du hast Lust im Sommer mit anderen Jugendlichen etwas zu unternehmen?
Du brauchst Action, Fun und Tiefgang?

Dann komm mit nach San Gennaro vom 06.-20. Juli 2019.

Mehr Infos gibt es bei Lonja Fischer: 0157/ 83 44 54 71 oder bei Lars Meyer: 040/ 67 10 68 46!

 

 

 

 

Bewegungsgarten für Erwachsene

Hier kommen Sie in Bewegung

In der Thomaskirche in Bewegung kommen … am Sonntag und im Alltag

In der Thomaskirche entsteht gerade ein „Bewegungsgarten für Erwachsene“. Dieser speziell entwickelte Fitness-Parcours soll neugierig machen und einladen, sich und Neues auszuprobieren. Bei den Übungen geht es deshalb auch nicht um richtig oder falsch, sondern vielmehr darum, einfach zu machen und Möglichkeiten zu entdecken. Dies führt dann ganz automatisch und spielerisch zu mehr Bewegung.


„In einer Zeit, in der sich so vieles verändert, ist es wichtig, beweglich zu bleiben“, so Pastor Jan Bollmann, „und dies betrifft sowohl den Körper, als auch den Geist und die Seele.“


Von daher ist mit dem „Bewegungsgarten“ auch der Impuls verbunden, nicht in alten Denkstrukturen oder Verhaltensmustern zu verharren – weder im Glauben noch im Alltag - sondern offen zu bleiben für Neues. Denn auch das ist Bewegung, die wichtig ist.

Der kleine Parcours darf von allen lieben Mitmenschen kostenlos genutzt werden. Herzlich willkommen!