SCHLIESSEN

Suche

Thomaskirche Bramfeld - interessant und interessiert

Willkommen im Advent

Schön, dass Sie da sind!

Wir sind eine interessante Gemeinde, denn wir haben so einiges an Programm und Projekten zu bieten - und vor allem sind wir interessant, weil wir interessiert sind - und zwar an Ihnen!

Sie sind uns nicht egal, sondern herzlich willkommen!

Schauen Sie vorbei, wenn Sie sich einbringen möchten - oder sich erst einmal informieren wollen. Melden Sie sich, wenn Sie etwas loswerden oder erzählen möchten. Auch, wenn Sie Fragen, Anregungen, Kritik, Ideen oder Vorschläge für uns haben, freuen wir uns, mit Ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.

Unsere Kontaktadressen finden Sie rechts und einen ersten kleinen Einblick von uns unter den oben aufgeführten Schlagworten. Und nun: Viel Spaß beim Stöbern, 

Ihr Pastor Jan Bollmann
und Birte Busse, Gemeindesekretärin

P.s.: Auf diese Starteite gelangen Sie übrigens immer wieder, wenn Sie ganz oben auf "Evangelisch - Lutherische Thomas-Kirchengemeinde Bramfeld-Hellbrook" klicken.

 

 

Wunderbar wandelbar

"Kirche muss anders werden", sagen viele.

"Stimmt", sagen wir "Denn, das war schon immer so... "

 

Wir gespannt auf das Neue und auf das Alte, freuen uns auf das Leben im Kultur-Raum und das Engagement im Lebens-Raum - und die Begegnungen, die daraus entstehen.

 

 

 

 

Feuerwehrkonzert am 07. Dezember 2019 um 18 Uhr

Traditionelles Weihnachtskonzert des Musikkorps Bramfeld zum 2. Advent

Das Musikkorps der Freiwilligen Feuerwehr Bramfeld lädt auch in diesem Jahr wieder zum besinnlichen Weihnachtskonzert am 7. Dezember um 18:00 Uhr in der Bramfelder Thomaskirche (Haldesdorfer Str. 26).

Mit einer Mischung aus bekannten Weihnachtsliedern und modernen Melodien werden die 30 Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters ihrem Publikum einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend bereiten.

Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns, Sie am Samstag, den 9.12., in der Thomaskirche zu begrüßen.


Wer keine Zeit findet, hat auch am Sonntag, 8. Dezember 2019 um 12:00 Uhr in der Hauptkirche St. Petri (Bei der Petrikirche 2) die Möglichkeit, das Konzert zu erleben.
Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

 

 

Familiengottesdienst am Sonntag, den 15. Dezember 2019 um 10 Uhr

Unseren nächsten Familiengottesdienst feiern wir am 15. Dezember - um zehn Uhr!

Herzliche Einladung an jung und alt und groß und klein.

 

 

 

 

 

 

Heilsames Singen - am Sonntag, den 15. Dezmber 2019 um 18 Uhr

Offenes Singen für Herz und Seele in der Thomaskirche

Das nächste Heilsame Singen* in der Thomaskirche findet am Sonntag, den 15. Dezmber statt. 

In der besonderen Atmosphäre des Kirchraums singen wir einfache und eingängige Lieder und Mantren, die Herz und Seele berühren, uns "aus dem Kopf holen", uns helfen zur Ruhe zu kommen, uns zu erden und zu öffnen. Im Lauschen und Mitsingen wird die heilsame und stärkende Kraft des Singens erlebbar. 

Lassen Sie das Wochenende in stimmungsvoller Atmosphäre ausklingen und starten Sie mit neuen Impulsen in die Woche. Wir freuen uns auf Sie!

Jan Bollmann (Pastor) und Silke Willmann (Sängerin, Chorleiterin und Musiktherapeutin)


Weitere Termine: 19. Januar 2020, 9. Februar, 15. März, 19. April, 21. Juni, 16. August, 20. September, 25. Oktober, 06. Dezember - jeweils um 18 Uhr.


Wer hat, bringe sich bitte dicke Socken oder Hausschuhe, Yoga-Kissen oder -Matte und eine Decke mit.
Der Eintritt ist frei.

 

*Den Begriff "Heilsames Singen" prägte Dr. Karl Adamek, der sich seit den 80ern intensiv mit der gesundheitlichen und sozialen Bedeutung des Singens auseinandersetzt und 2017 für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Sozialengagement für das einfache Singen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. 

 

Bewegungsgarten für Erwachsene

Hier kommen Sie in Bewegung

In der Thomaskirche in Bewegung kommen … am Sonntag und im Alltag

In der Thomaskirche entsteht gerade ein „Bewegungsgarten für Erwachsene“. Dieser speziell entwickelte Fitness-Parcours soll neugierig machen und einladen, sich und Neues auszuprobieren. Bei den Übungen geht es deshalb auch nicht um richtig oder falsch, sondern vielmehr darum, einfach zu machen und Möglichkeiten zu entdecken. Dies führt dann ganz automatisch und spielerisch zu mehr Bewegung.


„In einer Zeit, in der sich so vieles verändert, ist es wichtig, beweglich zu bleiben“, so Pastor Jan Bollmann, „und dies betrifft sowohl den Körper, als auch den Geist und die Seele.“


Von daher ist mit dem „Bewegungsgarten“ auch der Impuls verbunden, nicht in alten Denkstrukturen oder Verhaltensmustern zu verharren – weder im Glauben noch im Alltag - sondern offen zu bleiben für Neues. Denn auch das ist Bewegung, die wichtig ist.

Der kleine Parcours darf von allen lieben Mitmenschen kostenlos genutzt werden. Herzlich willkommen!