SCHLIESSEN

Suche

Kirchen-ABC

  • Diakonisches Werk

    In Deutschland gehört heute jeder zweite Platz in einer Einrichtung für behinderte Menschen, jeder vierte Kindergartenplatz, etwa jedes siebte Krankenhaus zum Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Geschichte der organisierten Diakonie begann 1848, als der Hamburger Theologe Johann Hinrich Wichern beim Wittenberger Kirchentag das Programm der Inneren Mission gegen geistliche und materielle Armut sowie soziale Not entwarf und der "Central-Ausschuss für die Innere Mission der Deutschen Evangelischen Kirche" gebildet wurde.

    Artikel lesen
  • Dietrich Bonhoeffer

    Dietrich Bonhoeffer wurde am 4.2.1906 in Breslau geboren (heute: Wroclaw/Polen). Von 1923-1927 studiert er Theologie in Berlin, Tübingen und Rom.

    Artikel lesen
  • Dogma

    Im kirchlichen Sprachgebrauch wird als Dogma (griech.: Meinung, Verordnung, Lehrsatz) eine konfessionell verbindliche Glaubensaussage bezeichnet. In der römisch-katholischen Kirche ist z.B.

    Artikel lesen