SCHLIESSEN

Suche

Am Sonntag feiern wir den 2. Advent

Wir sagen euch an den lieben Advent.
Sehet, die zweite Kerze brennt.

So nehmet euch eins um das andere an,
Wie auch der Herr an uns getan.


Freut euch, ihr Christen! Freuet euch sehr.
Schon ist nahe der Herr.

 

Wir sagen euch an den lieben Advent.
Sehet, die erste Kerze brennt.

Wir sagen euch an eine heilige Zeit.
Machet dem Herrn den Weg bereit!

Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr!
Schon ist nahe der Herr.

Text: Maria Ferschel, 1954
Melodie: Heinrich Rohr, 1954
Quelle: Evangelisches Gesangbuch, Lied Nr. 17

 

 

Still ruhn Kirche und Turm – aber das Leben geht weiter

Ein Betongutachten hat ergeben, dass es an unserem Kirchgebäude und auch am Turm erhebliche Korrosionsschäden gibt. Eine weitere Nutzung ist derzeit bauaufsichtlich nicht zu verantworten. Darum finden nun alle Gottesdienste und Veranstaltungen im Gemeindehaus statt.

 

 

 

Thomastag am 21. Dezember mit dem Erzählkünstler Jörn-Uwe Wulff

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, werden wir Ihnen auch in diesem Jahr zum Thomastag wieder einen Geschichtenabend schenken.

Dieses Mal wird der Abend von dem Erzähler Jörn-Uwe Wulf gestaltet, der bereits seit 1990 als professioneller Erzähler unterwegs ist. Viele kennen ihn sicherlich von den Ohlsdorfer-Märchenspaziergängen, die er 2005 erfunden hat.

Lichte Gedanken, so überschreibt Jörn-Uwe Wulf den Abend und er erzählt ungefähr 1 1⁄2 Stunden ungewöhnliche, heitere, nachdenksame Märchen, die sich thematisch mit Abschieden, Tod, Glück und Stille befassen.
Er begleitet seine Erzählungen mit Eigenkompositionen auf der für ihn entwickelten und gebauten Harfe.

Wir freuen uns auf Sie und auf
Lichte Gedanken im Gemeindehaus der Thomaskirche,
am Mittwoch, 21. Dezember 2022 um 19.00 Uhr.

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung unbedingt rechtzeitig in unserem Kirchenbüro an.

 

 

 

Heiligabend im Gemeindehaus der Thomaskirche

Ein „Weihnachtsmann“ mit Badelatschen und Sonnenbrille mitten im Sommer.... ?!

Das ist für die meisten vermutlich eher ein ungewöhnliches und ungewohntes Bild.

Ungewöhnlich und auch noch ungewohnt ist es für viele wohl auch, dass wir Weihnachten nicht in unserer Kirche feiern dürfen (siehe oben: „Still ruhn Kirche und Turm“).

Aber wie immer, machen wir das Beste aus allem und freuen uns auf den Familiengottesdienst um 15 Uhr und die Christvesper um 17 Uhr im Gemeindehaus an Heilgabend.

Aber da wir im Gemeindehaus nur wenige Plätze haben, melden Sie sich bitte rechtzeitig im Gemeindebüro an.

 

 

 

Die Legende der Christrose - von Selma Lagerlöf am 2. Weihnachtstag

Auch für den 2. Weihnachtstag sollten Sie sich einen Platz im Gemeindehaus reservieren.

Im Rahmen des Gottesdienstes um 9.30 Uhr erzählt Jan Bollmann „Die Legende der Christrose“ von Selma Lagerlöf. Vermutlich kennen Sie Selma Lagerlöf. Sie ist eine der bekanntesten Autorinnen Schwedens, wurde 1908 als erste Frau mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet und hat unter anderem „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ geschrieben.

Auch „Die Legende der Christrose“ ist eine wunderbare Geschichte, die sehr zu Herzen geht. Dieser Gottesdienst wird etwas länger dauern als gewöhnlich, bringen Sie also bitte etwas Zeit mit, es lohnt sich.

 

 

Krieg in der Ukraine

Verleih uns Frieden gnädiglich ...

Wir sind entsetzt und fassungslos über den Krieg in der Ukraine. 

Wir sind beeindruckt und berührt von der Hilfsbereitschaft und dem Engagement von so vielen Menschen für Frieden und Gerechtigkeit.

Leider verliert man zur Zeit schnell den Überblick, wie und wo man am besten helfen kann.

Eine gute und immer aktuelle Zusammenfassung gibt es bei der Arbeitsgemeinschaft Kirchlicher Flüchtlingsarbeit 

Sie finden dort Informationen zu 

•  Rechtlichen Hinweisen für Schutzsuchende (Aufenthalt, Sozialleistungen, etc.) 

•  Spendenmöglichkeiten 

•  Unterstützungsmöglichkeiten 

•  Unterkünften und Unterbringung 

•  Politischen Stellungnahmen und Forderungen.

 

Wenn Sie Geld spenden möchten, empfehlen wir eine Spende an die
Diakonie Katastrophenhilfe:

Evangelische Bank
IBAN: DE68520604100000502502
BIC: GENODEF1EK1 

Vielen Dank für Ihr Engagement!

 

Angebote in Bramfeld, Steilshoop und ganz Hamburg

Viele Veranstaltungen in unserer Region finden Sie z.B. gut zusammengefasst hier:  

https://kirchen-bramfeld-steilshoop.de/

Dort können Sie sich auch für unseren regionalen Newsletter anmelden und sind dann Monat für Monat auf dem neusten Stand.

Was Kirche in und um Hamburg sonst noch so zu bieten hat können Sie hier erfahren: Kirche-Hamburg

und aktuelle Informationen zum Thema Corona und über kirchliche Angebote im Internet erhalten Sie unter: https://www.nordkirche.de/aktuell/

 

 

Jugendtreff in unserer Jugendetage der Osterkirche

Herzliche Einladung zum Jugendtreff - jeden Freitag zwischen 18.30 und 22 Uhr darf wieder gemeinsam gechillt, gespielt, gekocht werden
... und noch viel mehr ... 

Wer? Alle Jugendliche ab 13 Jahren

Wo? In der Jugendetage der Osterkirche, Bramfelder Chaussee 202 (1. Stock über dem Kirchbüro) 

Wann? immer wieder freitags ab 18.30 Uhr,
niemand muss die ganze Zeit dort verbringen, man kann auch später kommen oder früher gehen.

Wir freuen uns auf dich!

Lucas, Luc und Anna

 

 

 

 

 

 

Hoffnungsläuten

Jeden Tag um 12 Uhr und um 18 Uhr

Es ist Zeit, eine kurze Pause einzulegen.

Ich denke an Menschen, die es schwer haben.
Ich erinnere mich an alles, was mich tröstet und stärkt.
Ich halte einen guten Gedanken fest.
Ich verbinde mich mit Menschen, die gerade auch die Glocken hören.
Ich bin nicht allein.